Interview mit Herrn Giuseppe Ripellino auf der REHACARE 2015 in Düsseldorf: Muss eine Motorradfahrt so enden?

Herr Ripellino war bei seinem dramatischen Motorradunfall schuldlos. Der Verursacher des Unfalls entzog sich seiner Verantwortung und konnte nicht mehr haftbar gemacht werden. Herr Ripellino ist jetzt auf die finanzielle Unterstützung seiner Familie angewiesen.

Als Versicherungsdienst für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen möchten wir durch unsere Beratung Menschen vor solch einer finanziell schrecklichen Situation bewahren.

Unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Lebenssituation bieten wir Ihnen eine rechtssichere Beratung.

Rufen Sie uns an! Tel.: 0228 24 01 05 60

Wir helfen Ihnen gerne!

Ihr Rainer Obenauer
Geschäftsführer des VDBS
www.vdbs-online.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.